Maria als Wegweiserin zu zeitgemäßer, weiblicher Spiritualität

Maria hat in der christlichen Heilsgeschichte einen ganz besonderen Platz.

Wir begegnen ihr in Bibel und Tradition in vielen starken, faszinierenden Wortbildern und Darstellungen: als Gottesgebärerin, Schmerzensmutter, als Jungfrau, Himmelskönigin, Milchspenderin, als Sitz der Weisheit, Rosa Mystica oder Knotenlöserin.Was ist die besondere Rolle Marias als Wegweiserin zu spiritueller Entwicklung in unserer Zeit?

Durch Bildbetrachtungen folgen wir auf einer Reise durch die Jahrhunderte den vielen Gesichtern der Mutter Jesu und ihren Bezügen zu vorchristlicher Zeit und gesellschaftlichem Wandel. Mit dem Gebet Mariens, dem „Magnificat“ betreten wir Erfahrungsräume zeitgemäßer weiblicher Spiritualität.

Mit Impulsen, Meditation, gemeinsamem Singen und Austausch.

Kursdetails

Kursbeginn 19.11.2021 15:00
Kursende 21.11.2021 13:00
Kosten Kursgebühr: 235,00 € (inklusive Unterkunft)
Kursleitung Giannina Wedde
Ort Benediktshof