Benediktshof Münster

Weggemeinschaften

Der Benediktshof ist offen für alle Menschen, die eine spirituelle Heimat suchen und diese gemeinsam mit anderen zeitgemäß leben und gestalten wollen.

Gottesdienstgemeinschaft

Auf dem Benediktshof hat sich eine offene, lebendige Gemeinschaft gebildet, deren Mittelpunkt der Gottesdienst ist. Ökumene, wie sie in Taizé gelebt wird, ist uns ein Anliegen.
Jeden Sonntag laden ein zum Gottesdienst um 11:15 Uhr.

Gebetsgemeinschaft 

Im Geiste von Taizé


Kerngruppen

Seit Pfingsten 2009 gibt es auf dem Benediktshof Kerngruppen als Gottesdienstweggemeinschaften.
Inzwischen sind es zehn Kerngruppen in unterschiedlichster Zusammensetzung von Menschen, die sich bewusst auf einen christlichen Glaubens- und Lebensweg einlassen wollen und sich dabei gegenseitig unterstützen und tragen.

 

Männer 60+

Einmal im Monat trifft sich ohne feste Teilnahmeverpflichtung die Gruppe „Männer 60+“ (PDF) auf dem Benediktshof, um über diese Lebensphase Erfahrungen, Fragen und Erwartungen auszutauschen.

 

Meditationsgruppe

Mittwoch, 19.30 - 20.30 Uhr

 

Mystik und Widerstand

Der Arbeitskreis „Mystik und Widerstand“ lädt zu regelmäßigen, offenen Gesprächsabenden ein - inspiriert von Texten, Gedichten oder Liedern, die die Quintessenz von Dorothee Sölles Aussage „Jeder theologische Satz muss auch ein politischer sein“ im Herzen tragen.

In dieser Zeit der Veränderungen, der Zerreißproben ist es uns wichtig, Ängste und Zweifel, Ideen und Hoffnungen ins Wort zu bringen. Wir wollen uns austauschen und gegenseitig darin stärken, Hoffende zu sein.

Wir wollen nicht Beobachter*innen des Lebens oder gesellschaftlicher Phänomene sein. Wir wollen die Kunst üben, zu glauben und uns nicht entgehen lassen, dass uns der Glaube in der Tiefe eine Lebenszufriedenheit gibt. Wir wollen die Eingebundenheit in die Gemeinschaft und in etwas Größeres spüren.

Die Gesprächsabende werden immer am letzten Mittwoch des Monats von 18 bis 19.30 Uhr am Benediktshof im Gruppenraum der Scheune stattfinden. Wer mag, kann zu den Abenden Texte o.ä. mitbringen, die sie/er gerne teilen möchte.

Termine für das Jahr 2024:

29.5. / 26.6. / 31.7. / 28.8. / 25.9. / 30.10. / 27.11.

Kontakt: Christiane Reinhard        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Politisches Nachtgebet

Wir gestalten zwei Politische Nachtgebete zu einem aktuellen Thema mit Texten, Gebeten und Liedern. Wichtig ist uns die persönliche Auseinandersetzung mit den eigenen Möglichkeiten statt einer politischen Diskussion.

Darüber hinaus gestalten wir zwei Sonntagsgottesdienste mit den Themen der Politischen Nachtgebete.

Vorträge oder Filmnachmittage mit Gespräch werden je nach Ideen von uns initiiert.

Wir sind ein offener Kreis. Wer Zeit und Freude hat mit vorzubereiten ist herzlich eingeladen.

Kontakt: Christiane Reinhard        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 
 

Liturgiekreis

Im Liturgiekreis haben wir Anfang diesen Jahres, ermutigt durch die wunderbare Ahrtal-Aktion, beschlossen, immer wieder einzuladen zum Teilen, zu Solidarität und Unterstützung. Wir wollen Projekte fördern von Menschen, die dem Benediktshof nah stehn und wir wissen, dass die Spenden voll den Bedürftigen zugute kommen.
Unsere neue Aktion begann mit dem Vortrag von Gunhild Quante am 3. April "Eine Geschichte von Leidenschaft und Zuversicht. Wie man Malaria, AIDS und Traumata in Afrika alternativ begegnen kann."
Bitte lesen Sie weiter PDF
Afrika Projekt der ARHF PDF

Die Leitung des Liturgiekreises hat Birgit Böddeling übernommen. Anregungen und Fragen gerne per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Yogagruppen

Yoga am Montag, Mittwoch und Donnerstag

 

Gartenkreis

Wer den Benediktshof durch sein Mitwirken unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen.
Kontakt: Walter Behrens Tel. 02504-734019 und Helmut Böddeling

Auch bei den regelmäßigen Arbeitstagen des Fördervereins treffen sich Menschen, die gerne mithelfen.